Symposium "Virtual-Reality-Experimente und moderne Medien im Physikunterricht"

Das Symposium "Virtual-Reality-Experimente und moderne Medien im Physikunterricht" wird am

Donnerstag, den 18. Juni 2015, ab 16 Uhr

stattfinden. Im Rahmen des Symposiums erfolgt die Preisverleihung als "Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen" unter dem Motto "Stadt, Land, Netz - Innovationen für eine digitale Welt".

Auch wenn die offizielle Anmeldefrist bereits abgelaufen ist, freuen wir uns für unsere Planung über Ihre Anmeldung über folgenden Link:

zur Anmeldung

Programm:

ab 15:45 Uhr   | Begrüßungskaffee
ab 16:15 Uhr   | SYMPOSIUM
Begrüßung – Prof. Dr. Klaus Wendt
Grußwort – Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer, Vizepräsidentin für Studium und Lehre
Grußwort – MinDirig Harald Gilcher, Leiter der Abteilung 3: Planung, Koordinierung und schulische Unterstützungsangebote im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur
Virtual-Reality-Experimente für den Physikunterricht – William Lindlahr
Preisverleihung – Initiative „Deutschland – Land der Ideen“
Tablets im Physikunterricht – OStR Leszek Lupa
Der MedienkomP@ss und der neue Lehrplan – StR‘ Dr. Tanja Weis
ab 17:45 Uhr   | Experimentieren mit Virtual-Reality-Experimenten auf modernen Unterrichtsmedien,
Präsentation von Abschlussarbeiten,
kleiner Umtrunk mit Imbiss

 

Das Symposium findet statt im

Hubertus-Liebrecht-Auditorium (Hörsaal Institut für Molekulare Biologie), Ackermannweg 4,

auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz